Michael Siegmund 1. Vorsitzender

Rechtsanwalt und Notar

Ansprechpartner bei Haus und Grund:

1. Vorsitzender, Außenvertretung und Rechtsberatung

 

 

Jürgen Sönnichsen 2. Vorsitzender

Sparkassenbetriebswirt, Vertriebsleiter Immobilien bei der Nord-Ostsee Sparkasse

Ansprechpartner bei Haus und Grund:

2. Vorsitzender, Immobilienbewertung/- vermarktung

Rolf Kulartz-Janzen Schatzmeister

Bezirkskommissar Provinzial

Ansprechpartner bei Haus und Grund:

Schatzmeister

Kirsten Markussen Schriftführerin

Steuerberaterin/ Dipl. Betriebswirtin (FH)

Ansprechpartnerin bei Haus und Grund:

Steuerliche und betriebswirtschaftliche Fragen

Uta Liebhart-Koch

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Ansprechpartnerin bei Haus und Grund:

rechtliche Fragen im Rahmen der Rechtsberatung der Mitglieder

Matthias Raabe

Bau-Sachverständiger und Gebäudeenergieberater

Ansprechpartner bei Haus und Grund:

Beantragung von KfW-Fördermitteln und Zuschüssen der I-Bank S.H., Energieausweise, Mieterstreitigkeiten mit Lüftungsproblemen und/ oder Schimmelpilzbildung, allgemeine Bau- und Versicherungsschäden

Uwe Steffensen

Bankkaufmann / Sparkassenbetriebswirt

Ansprechpartner bei Haus und Grund:

Immobilienservice

Kathrin Kniese

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

Ansprechpartnerin im Büro der Geschäftsstelle

bei Haus & Grund in Husum

Helga Dierks

Ansprechpartnerin im Büro der Geschäftsstelle

bei Haus & Grund in Husum

Merle Pfeil

Rechtsanwältin für Haus und Grund Schleswig-Holstein

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurden den Hausbesitzern neue Pflichten auferlegt, die gemeinsame Reaktionen erforderten: Zunehmende Besteuerung, Vermietungsprobleme, Haftpflichtfragen, Belastungen mit Kosten der Wasserversorgung, Kanalisation, Straßenpflasterung, usw.

Im ganzen damaligen Reichsgebiet schlossen sich deshalb Grundeigentümer zusammen. Am 18. Juli 1903 wurde in Husum der heutige Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Husum und Umgebung, kurz Haus & Grund Husum, gegründet. Im Gründungsjahr verzeichnete der Verein bereits 111 Mitglieder.

Die folgenden Jahrzehnte waren von einschneidenden Ereignissen geprägt, die auch die Grundeigentümer stark belasteten: 1. Weltkrieg, Inflation, Arbeitslosigkeit, behördliche Bewirtschaftung des Wohnraumes, usw. In der Zeit des Nationalsozialismus war auch der Husumer Haus- und Grundeigentümerverein gleichgeschaltet und verlor an Bedeutung. Denn eine freie Interessenvertretung der Grundeigentümer war nicht mehr möglich.

Husum blieb zwar im 2. Weltkrieg von Zerstörungen und Verwüstungen weitgehend verschont. Dennoch führte die Flüchtlingswelle nach dem Krieg zu Wohnungsnot und Zwangsbewirtschaftung des Wohnraums. Die Hausbesitzer suchten zunehmend Rat und Hilfe bei den Haus- und Grundeigentümervereinen, so auch in Husum. Im Husumer Verein wurden bereits im Januar 1946 wieder demokratische Strukturen geschaffen, so dass der Verein sich den neuen Aufgaben frühzeitig stellen konnte. Das starke Informationsbedürfnis der Hausbesitzer etwa zu den Fragen der Wohnungsbelegung, des Lastenausgleiches, des Wiederaufbaus, aber auch der Eingriffe in das Eigentum führten in der Zeit bis zur Gründung Bundesrepublik zu einer Verdopplung der Mitgliederzahl auf 1150.

Zwar gab es in der Zeit des "Wirtschaftswunders" für wenige Jahre auf dem Wohnungsmarkt freie Marktwirtschaft. Dies änderte sich aber bald durch neue Mieterschutzgesetze, unterstützt durch strenge Urteilpraxis der Gerichte. Die Eigentümerrechte wurden mehr und mehr eingeschränkt. Gleichzeitig stieg die Abgabenlast für den Grundbesitzer immer mehr an. Die Mitgliederzahl des Vereins sank in dieser Zeit bis Ende der 1970er Jahre auf rund 700.

Seither hat sich jedoch immer wieder gezeigt, dass das Motto der Vereinsgründer von Haus und Grund („gemeinsam sind wir stark“) gerade in der heutigen Zeit nicht an Bedeutung verloren hat. Im Gegenteil: Die Einschränkungen der Eigentümerrechte und die zunehmenden Belastungen des Grundbesitzes erfordern eine starke Interessenvertretung und Beratung der Haus- und Grundeigentümer. So ist Haus & Grund Husum durch zahlreiche „altbewährte“ und viele neue Angebote für seine Mitglieder in den letzten drei Jahrzehnten erheblich gewachsen.

Heute ist Haus & Grund Husum mit ca. 1650 Mitgliedern einer der größten Vereine Nordfrieslands. Wir sind kein Großgrundbesitzerverein – ¾ der Mitglieder sind Einfamilienhaus- oder Wohnungseigentümer. In Schleswig-Holstein sind rund 65.000 Hauseigentümer in über 90 Vereinen organisiert.

Haus & Grund
Hafenstr. 1
25813 Husum