Skip to main content

Neuigkeiten zu den Straßenausbaubeiträgen der Stadt Husum

Neues zu den Straßenausbaubeiträgen der Stadt Husum

Die Stadt Husum hat neue Bescheide über die Festsetzung und Erhebung des wiederkehrenden Straßenausbaubeitrages für die Jahre 2018/2019 an die Eigentümer des Abrechnungsgebietes Alt Husum verschickt.

Bisher sind die anhängigen Musterverfahren vor dem Verwaltungsgericht Schleswig (Az. 9 A 42/2020) zu den Jahren 2016/2017 noch nicht entschieden. Damit die jetzigen Bescheide nicht rechtskräftig werden, ist es notwendig gegen diese wiederum ein Rechtsmittel einzulegen.

Wir empfehlen Ihnen fristgemäß Widerspruch bei der Stadt Husum gegen den aktuellen Bescheid einzulegen. Einen Musterwiderspruch können Sie von uns in der Geschäftsstelle und/oder über den Landesverband Schleswig-Holstein in Kiel erhalten oder Sie finden ihn als Download auf unserer Homepage.

Allerdings befreit Sie der Widerspruch nicht von Ihrer Zahlungsverpflichtung. Sie sind weiterhin zur Zahlung des Beitrages verpflichtet, es sei denn Sie hätten einen Antrag auf Aussetzung der Zahlungsvollziehung gestellt und diesem wäre stattgegeben worden.

Wenn Sie Widerspruch einlegen, lassen Sie uns bitte eine Kopie des Widerspruches nebst Bestätigung der Stadt Husum zu kommen.

Ansprechpartner beim Landesverband Schleswig-Holstein wird wiederum Rechtsanwalt Martin Rathsack sein, der sich für Ihre Belange einsetzen wird.

Für weitere Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

Ihr Team vom

Haus und Grund Husum e.V.

Widerspruch

beschreibbarer Widerspruch

 

Zurück